JHV des Diakonievereins

Viele Besucher waren zur Jahreshauptversammlung des Diakonievereins nach Schwarzenbach ins Gemeinschaftshaus der LKG gekommen. Zunächst referierte Pfarrer Bernhard Winkler über Gedanken des Älterwerdens. Dabei hob er hervor, dass es darauf ankomme, selber diesen Prozess zu gestalten und aktiv die Weichen rechtzeitig zu stellen.
In seinem Bericht zum Vereinsjahr konnte Pfarrer Winkler dann auf den kommenden Neubau der Station in Burgthann verweisen, der spätestens 2019 fertig sein soll. Ebenfalls sehr positiv fiel das Fazit von Schwester Frances Rimac, Leiterin der Diakoniestation Burgthann, aus. Bei der Zertifizierung schnitt die Station wie in der Vergangenheit deutlich überdurchschnittlich aus. Leider fehlen noch immer Fachkräfte für die Altenpflege, so Schwester Frances. Der Kassenbericht war wie immer bestens vorbereitet von Fritz Holzammer, der für eine Beteiligung des Vereins am Neubau der Station grünes Licht geben konnte.
Die Versammlung konnte die Vorstandschaft entlasten und für das kommende Jahr gutes Gelingen wünschen.